Viel frisches Gemüse, knackige Salate und leichte, schnörkellose Gerichte – der Frühling hält Einzug auf die Speisekarten dreier Restaurants aus Bad Mondorf. Daisy Schengen hat einige ihrer Vorschläge vorgekostet.

Alles neu macht in diesem Fall nicht nur der Mai, sondern auch der April. In den drei Gastronomielokalen der Domaine Thermal in Mondorf halten neue Frühjahrskarten Schmankerl für gesundheitsbewusste und genussorientierte Gäste bereit, hieß es bei der Präsentation der Neuheiten Anfang April.

„Die Saison mit all ihren frischen Produkten und der persönliche Geschmack jedes Küchenchefs haben maßgeblich die Auswahl der Gerichte beeinflusst“, erklärt Lionel Schweizer im Gespräch mit dem Tageblatt. Schweizer ist Chefkoch im Chalet du Brill. Das Lokal liegt etwas versteckt inmitten des weitläufigen Parks zwischen dem Fußballstadion Jos Grün und dem Hotel des Thermalbads. Gleich vor der Terrasse lädt ein neugestalteter Spielplatz junge Besucher zum Spielen ein und bietet ihren Eltern gleichzeitig die Möglichkeit,im Chalet du Brill bodenständige Küche zu genießen.

Anzeige

“Wir möchten die Leute glücklich machen”

In der Brasserie wird keine Sterneküche serviert. Chefkoch Lionel Schweizer, gebürtiger Elsässer, und sein Team legen viel Wert darauf, den Geschmacksanforderungen von Groß und Klein mit ihren Vorschlägen gerecht zu werden. „Wir möchten die Leute glücklich machen“, sagt er. Nur darum gehe es in seiner Küche.

Klassiker wie Cordon Bleu und Bouchée à la reine finden sich im Chalet auf der Karte, ebenso wie Rindertartar, Frühlingssalat mit Spargeln, Artischocken und mariniertem Paprika. Auch beim Kindermenü geht Schweizer auf Nummer sicher und lässt seine kleinen Gäste zwischen Hacksteak, Pasta Carbonara und Lachssteak wählen. Beilagentechnisch geht er mit Pommes frites, Nudeln und Gemüse ebenso kein Risiko ein.

Neben dem Bewährten bietet das Chalet du Brill auch spezielle Gaumenfreuden und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an. Zum Beispiel verspricht das exotisch klingelnde Mibrasa ein besonders authentisches Grillvergnügen. Die Gäste grillen selbst am Tisch Fleisch-, Fisch- oder vegetarische Zutaten, die sie aus dem Angebot von drei entsprechend zusammengestellten Platten gewählt haben. Ausprobieren kann man Mibrasa an vier Terminen von Mai bis September.

Genuss für Groß und Klein

Wer der spanischen Küche frönt und die traditionelle Paella sein Leibgericht nennt, sollte sich die beiden Themenabende Anfang Mai und Mitte Juni nicht entgehen lassen. Außerdem laden Lionel Schweizer und sein Team zum Muscheln-Essen, einem Abend ganz in Weiß sowie einer Gartenparty Mitte August ein.

Öffnungszeiten und Events

www.mondorf.lu

Nicht so lange dauert es bis zum nächsten Kids-Event, das schon am 5. Mai stattfindet. Mit Waffeln, Spielen, Eis und viel guter Laune – „eben allem, was Kinder mögen“ – sollen seine kleinen Gäste den Nachmittag genießen, das hat sich Chef Schweizer vorgenommen. Wie es sich für einen waschechten Familiensonntag gehört, verwandeln sich das Chalet, seine Terrasse, der anliegende Spielplatz und der Park dann in eine riesige Spielwiese.

„Wir möchten die Leute glücklich machen“, sagte Lionel Schweizer zu Beginn unseres Gesprächs über die neue Karte. In rund zwei Wochen kann er sein Versprechen wahr machen.

Zaubern den Frühling auf dem Teller in den Restaurants der Domaine Thermal in Mondorf: V.l.n.r.: Lionel Schweizer (Chef “Chalet am Brill”), Jeremy Schwachhofer (Directeur Restauration), Bertrand Gehin (Chef Pâtissier), Lionel Benatru (Chef exécutif des cuisines), Sébastien Domange (Chef Restaurant “De Jangeli”), Didier Hentzen (Chef Banquets)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here