Di., 4. August 2020

Premium /  


  1. Fred Reinertz Barriera z.Z London /

    Keiner ist befugt über diese Gelder, die ja die Rücklagenanteile für unsere Renten sind, zu verfügen nach irgend welchen ideologische Kriterien..sonst ist am Ende kein Geld mehr da….

  2. DanV /

    Wa mer alles zoumaachen, wat net nohalteg ass, hunn 80% vun de Leit keng Aarbecht méi.

  3. Pierre Schmit /

    Wann dir wellt dass den Fong elo just nach ideologesch greng korrekt Investituiounen mecht, dann bezuelt mer weg mein Deel aus. Dono kennt der datmat machen waat der wellt. Wann der mech net ausbezulen wellt, dann verlangen ech dass den Fong just no Rendement’scritèren investeirt.

  4. Pol /

    Es ist schon klar, dass einige grüne und rote Genossen unser Gesellschaftssystem abgrundtief hassen. Aber jetzt ideologische Grundsätze in die Investitionspolitik der Pensionskassen einfliessen zu lassen ist doch ein starkes Stück. Sie können noch nicht einmal abwarten, bis sie über eine parlamentarische Mehrheit verfügen. Greenpeace ist eine NGO und keine im Parlament vertretene Partei.

  5. Jang /

    Wann een deenen Gréngen nolauschtert ,
    dann ass ëtt Feierowend fir déi ganz Economie,
    si maachen villes futti an der Wirtschaft,
    sinn ower op alles ugewiesen sowie och all
    Bierger daat muss sinn.
    Sollen ophaalen matt hirem provokantem Gelaabers.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen