So., 9. August 2020

Premium /  


  1. Grober J-P. /

    Früher hatte man noch Prinzipien und klare Programme, heute hat jede Partei eine Supermarkt Strategie. Sogar bei den Piraten kann man rotes wie braunes “Gemüse” pflücken*

    • roger wohlfart /

      Die Piraten bedienen sich wo sie können und wie es ihnen beliebt.

  2. roger wohlfart /

    Das, Herr Goebbels, ist gelebte Demokratie! Da können Sie noch so lange schreiben und analysieren, wie Sie wollen.

    • Jacques Zeyen /

      Und diese unantastbare CSV-Überlegenheit schrumpft mit dem Verschwinden der älteren christlichen Konservativen.Man hat CSV zu wählen wie immer,egal welches Programm sie bietet. “Mit uns bleibt die Kirche im Dorf” oder ” Ich bin “Fir de Choix” (Wiseler mit einem Luftballon “Fir de Choix” vor der Kamera) sind keine überzeugenden Themen mehr im 21.Jh. Noch einmal empfehle ich das “hohe” C aus dem Namen zu streichen.Es gibt noch andere Gutmenschen die keiner Religion angehören und vielleicht trotzdem mit Programmpunkten der Partei einverstanden wären. Wer weiß.

      • roger wohlfart /

        Was bleibt der CSV denn noch, wenn sie das C aus ihrem Namen rausnimmt? Bin übrigens der Meinung, dass mehr Gutmenschen keiner Religion angehören als man vermutet.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen