“Nach 2023 bin ich ganz sicher nicht mehr in der Regierung – das gebe ich Ihnen heut schon Schwarz auf Weiß.” Für François Bausch, Minister für Verteidigung, Mobilität und innere Sicherheit ist nach dieser Legislaturperiode Schluss mit dem regieren. Das sagte der Grünenpolitiker am Montagmorgen im Radiosender 100,7.

“Ich bin froh, dass ich ein zweites Mandat bekommen habe”, sagt Bausch. “Das gibt mir die Gelegenheit gibt, eine Reihe von Projekten abzuschließen.” Er sei der erste Transportminister in der Nachkriegszeit, der zwei Legislaturperioden hintereinander überlebt habe. “Nach zwei Perioden als Minister reichst aber auch”, sagt der 62-Jährige.

Pläne für seine Zeit nach der Regierungskarriere hat Bausch offenbar noch nicht: “Ich kann mir viel  vorstellen – aber ich ich weiß es noch nicht.”

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here