Do., 29. Oktober 2020

Premium /  


  1. titi /

    Frau Lenert hat mir ihrer Aussage völlig recht. Ende mit lustig. Unsere Spassgesellschaft wird auf einmal mit der harten Realität konfrontiert und jeder Einzelne ist gefordert und muss Verantwortung übernehmen für sich und seine Mitmenschen.

  2. Josy /

    In 9 Monaten kommen hunderte Corona-Babies zur Welt, wenn die Jugend nichts besseres zu tun hat.

  3. J.Scholer /

    Für die Politik in diesen Zeiten eine Entscheidung zutreffen ist schwer .Egal wie man zu Gambia steht:“ Dat do häett ech hinnen net gewenscht.“In der augenblicklichen Situation geht es hier nicht mehr um Parteiinteressen, es geht hier um das Leben , Überleben unserer Bürger, unseres Staates. Verständlich auch, dass in dieser Krisensituation auch Fehlentscheidungen seitens der Politik möglich sind, denn oft sind Entwicklungen nicht voraussehbar. Dass einige Bürger erregt sind , natürliche Reaktionen von Panik , Zukunftsängste in Krisensituationen, unverständlich jedoch, wenn Zeitgenossen den Ernst der Lage nicht erkannt haben und ihren Spaß noch immer zum Leitmotiv erkoren haben, wobei Leitmotiv in dieser Seuchengefahr nur Solidarität und Zusammenhalt sein kann.

  4. Laura /

    @titi

    “…jeder Einzelne ist gefordert und muss Verantwortung übernehmen für sich und seine Mitmenschen.”

    Leider hat die Hälfte von uns einen IQ von unter 100, daran kann man nichts ändern.

  5. tarzan /

    spassgesellschaft? Peter scholl latour hat das Wort mal vor, weiss nicht, 20-30 Jahren in einer talk-runde verwendet. als es um den islamischen terror in Europa ging. hab das damals auch nicht verstanden. wenn man 40 jahre arbeitet, dann eine Pension bekommt, während 20 oder mehr jahren schulden abstottert und sich mal erdreistet urlaub zu machen, ist das die spassgesellschaft? alter weisser mann? Modewörter ohne sinn und verstand.

  6. J.Scholer /

    @tarzan; Angesichts der Krise, deren wirtschaftlichen Nachfolgen können Sie das Wort „ Urlaub“ aus ihrem Vokabular streichen und froh sein , wenn wir irgendwie die Lohn- und Rentenbezüge im Gleichgewicht halten können noch ein annehmbares Leben , ohne viel Verzichte , zu leben. Als Rentner ist mir Urlaub schnuppe, nicht egal sind mir die wirtschaftlichen , finanziellen Folgen dieser Krise die unsere Gesellschaft , unser Land um Jahrzehnte zurückwerfen. Dieses Virus hypothekiert einige Generationen und wir können froh sein um jeden Arbeitsplatz, jeden Betrieb den wir hinüberretten können, denn einige werden verschwinden.

  7. Zither /

    @J.Scholer
    @tarzan; Angesichts der Krise, deren wirtschaftlichen Nachfolgen können Sie das Wort „ Urlaub“ aus ihrem Vokabular streichen und froh sein , wenn wir irgendwie die Lohn- und Rentenbezüge im Gleichgewicht halten können noch ein annehmbares Leben , ohne viel Verzichte , zu leben. Als Rentner ist mir Urlaub schnuppe,”

    Die Renten werden als erstes gekürzt werden.

  8. tarzan /

    @J. Scholer. Wenn Sie meinen Kommentar unvoreingenommen gelesen hätten, wäre es Ihnen sicher nicht entgangen, dass ich nur über sinn und unsinn von, na nennen wirs mal, Trendy-wörtern gemeckert habe. Ihren Endzeit-theorien kann ich allerdings nicht zustimmen.

  9. Pierre Wollscheid /

    Sehr geehrte H Scholer.
    Genau so sehe isch das auch, die vielen kleine Handwerk Betriebe, und kleine Arbeitgeber können ja nicht von heute auf morgen dicht machen.
    Das geht bei den Gemeinden, oder beim Stadt, das ist man sich seines Gehalts auch noch sicher.Beim kleinen Betrieb oder Handwerker vielleicht nicht.
    Nun noch ein Wort zur Spaßgesellschaft, das müssen Sie mal an RTL richten.Die haben ja schon vor dem COVID 19 immer schon Mittwochs angefangen an wou immer e Freidesch , Samsdesch, Sonndesch ob den Tour. Ich Wiki damit sagen wenn unsere Jugend sonst nicht vermittelt bekommt und das seit 40 Jahren kann Sie es nicht besser Wissen.
    Ich hoffe wir kommen heil aus dieser Krise raus, und wissen dann das einer den anderen braucht in einer Gesellschaft.

  10. Darius /

    @ tarzan

    ” Ihren Endzeit-theorien kann ich allerdings nicht zustimmen.”

    Sie haben gut reden, Sie leben ja allein auf einem Baum mit lauter Affen.

  11. Tarzan /

    @Darius “Sie haben gut reden, Sie leben ja allein auf einem Baum mit lauter Affen.” ja , so kommt es mir manchmal vor. 🙂

  12. Darius /

    @Tarzan

    “@Darius “Sie haben gut reden, Sie leben ja allein auf einem Baum mit lauter Affen.”

    ‘ ja , so kommt es mir manchmal vor.’

    Wenigsten sind Sie dann in der Quarantäne an der frischen Luft.?

  13. GuyT /

    Jetzt ist nicht der Zeitpunkt: aber die Experten, Politiker und auch die Presse hat versagt. Wenn sogar ein Land wie China welches Erfahrung hat mit Epedemien und bereit ist drakonische Maßnahmen bei seine sehr disziplinierten Bürgen durchzusetzen das Virus niht in den Griff bekommt, hätte jedem Experten klar sein müssen wie hoch ansteckend Corona ist. Auch viele beschwichtigenden Meinungsartikel von vor 14 Tagen lesen sich jetzt nur mit Kopfschütteln.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen