So., 9. August 2020

Premium /  


  1. Evri Bausch /

    Die wenigsten Artgenossen ( Mitmenschen ) sind einsichtig und setzen den Verstand ein. Demnach können sie nur zur Vernunft gezwungen werden, durch strikte Verbote und Repressalien. Leider!

  2. J.Scholer /

    Wollen wir den Klimaschutz aussen vorlassen und uns eigentlich in all den Diskussionen aufkommenden Fragen zuwenden.Wollen wir unsere freiheitlichen Rechte aufgeben? Wollen wir unsere Demokratie gegen eine von den Parteien verordnete Verbots-,Einschränkungsgesellschaft eintauschen? Handelt die Politik , auch wenn vom Volke gewählt, noch im Interesse der Mehrheit des Volkes, wenn das Volk durch solche Verbote eingeengt oder zur Kasse gebeten wird? In einer demokratischen Gesellschaft sollten diese Fragen abgeklärt sein, ehe man nach Steinzeitmanier das Volk mit der Keule und Mediengewitter auf den Weg einer staatlich verordneten Diktatur führt

  3. MarcL /

    Dass ausgerechnet ein konservativer Law and Order Mensch wie Laurent Mosar sich mehr Freiheit und weniger Verbote wünscht beweist doch nur die Inkonsequenz menschlichen Handelns.

  4. Jacques Zeyen /

    Man stelle sich den Nationalfeiertag ohne Feuerwerk vor. Ist aber machbar. Alle bleiben daheim und stoßen somit keinen CO2 und Dieselruß aus für die Fahrt in die Stadt.Man trinkt Co2-freien Sekt (Marktlücke) oder Gin mit “gläsernen Strohhalmen”
    sprich Glashalmen. Wir könnten seit 20 Jahren mit H-Autos fahren wenn man der Öl-Lobby die rote Karte gezeigt hätte. Desgleichen könnten längst alle Häuser mit Elektroheizung beheizt werden, stattdessen wird Kohle verheizt und AKW’s werden stillgelegt.Aber nur bei Mutti. Die aktuelle Umwelthysterie (Gretasyndrom) wäre ausgeblieben. Das Problem liegt nicht bei den drei Böllern zu Sylvester,das ist einfach Haarspalterei.Ein Verbot für LKW-Mähdrescher oder Rasenmäherrennen z.B. würde mehr Feinstaub einsparen.Nur ein Beispiel unter vielem Unnützen.

  5. Felix /

    Ein Verbot für LKW-Mähdrescher oder Rasenmäherrennen z.B. würde mehr Feinstaub einsparen.sou seet der Här Zeyen.

    Also dann sollen mer awer och den ganzen Militärapparat op Null setzen.
    Fussballspiller sollten nëmmen stattfannen, wann Zuschauer allegueren zu Fouss dohin kommen.

  6. florent /

    @Jacques Zeyen

    Wenn schon das verbot des Abschießen von Feuerwerk nicht beachtet wird, dann muss eben der Verkauf verboten werden.
    Die wenigen die es ins Ausland kaufen gehen können dann wegen Sprengstoffimport in den Knast gesetzt werden, dann ist schnell Ruhe im Karton.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen