Sa., 15. August 2020

Premium /  


  1. Le méchant z.Z London /

    Der luxemburgische Sonderwunsch, die für das Land so zentralen Finanzdienstleistungen in das Handelsabkommen mit den Briten aufzunehmen, wäre wirklich ein Selbsttor für den Finanzplatz Luxemburg und eine Unterstützung von Bojo’s Singapur an der Themse…..

  2. spëtzbouf /

    De Bettel :” Regarde, la – haut, dans les étoiles, c’est là que se trouve l’avenir ! ” 🙂

  3. alois /

    Ja ja, nun noch eine Plastiksteuer zu Co2 Steuer,Fahrverboten, Klimawandel etc etc; nur weiter so in Brüssel,die EU zerbrökkelt immer mehr.

  4. Reuter /

    @alois
    “Ja ja, nun noch eine Plastiksteuer zu Co2 Steuer,Fahrverboten, Klimawandel etc etc; nur weiter so…

    Danke, Sie haben die Zuckersteuer vergessen und wir bekommen alle eine Blackbox ins Auto um JEDE Geschwindigkeitsüberschreitung unmöglich zu machen resp. zu ahnden. Da kommt ein elektronischer Führerschein rein, und wenn die Punkte aufgebraucht sind bleibt das Auto stehen.
    Kommt übernächstes Jahr.

    Kann es nicht erwarten.

  5. Maria-Theresia Erley /

    Sie müssen aus der EU austreten. Die Eu ist eine private Firma ohne Hoheitsrechte und ein Auffanglager für gescheiterte Existenzen , die in die eigene Tasche wirtschaften und nur ihr eigenes Wohl im Auge haben.

  6. de Ben /

    Bettel ” Tu vois, c’est là haut que nous investissons, dans le étoiles!”

  7. Blaat Gaston /

    Wenn Luxemburg sich sofort , am besten heute noch mit london verbündet hat es noch eine wirkliche Überlebungschance. Mehr ist hierzu nicht zu tun. Alles andere sagt uns schon seit Jahren der einfache Menschenverstand.

  8. de Schmatt /

    Was ist ” einfacher Menschenverstand “? Der ist von Individuum zu Individuum anders. Und niemand hat ihn gepachtet, den ” gesunden Menschenverstand “.

  9. GuyT /

    Dass die EU jedes Mass verloren hat, zeigt die Forderung das Budget zu erhöhen, obwohl der Verein kleiner geworden ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen