Sa., 2. Juli 2022

Tageblatt.lu


  1. Graucho /

    Ein ängstlicher Kollege kaufte nach Fukushima 100 Dosen Bohnen und Erbsen. Er zehrt heute noch davon und kann mittlerweile keine Erbsen mehr sehen. Hysterie als schlechter Berater. Man stelle sich Kunden vor die sich wegen einer Rolle Klopapier den Schädel einschlagen. Leute bleibt locker und macht einfach weiter wie bisher.

  2. Ollie /

    Ech wosst jo nach ëmmer dass mir eng beschasse Gesellschaft sinn, dass eis awer eng Kéier den Toilettëpabeier ausgoe géing, hätt ech net geduecht.
    Lo sinn ech frou, dass ech mer virzejoert eng japanesch Toilette geleescht hunn a kee Pabeier brauch.

  3. Frau Holle /

    Ich kann mich nur wundern,haben die Menschen denn gar keine Reserven zu Hause?
    Ich brauche nur frisches Fleisch und Salat!
    Wir hatten jetzt Winter und man musste immer damit rechnen,dass das Wetter so schlecht wäre,dass man nicht unbedingt einkaufen geht!
    Und nachher sind die Konten leer?

  4. Antoine /

    D’Gesellschaft paackt déi zweet Reifeprüfung an engem délai vun 18 Méint net.
    Et ass erschreckend.

  5. de bouferpapp /

    Da sieht, wie weit es im Ernstfall mit der Solidarität her ist! Prügeleien bei den Hamstereinkäufen, wo die Polizei einschreiten muss! Von Vernunft, nicht die Spur.

  6. Wer zuletzt lacht lacht am besten /

    Das Problem hätte mann nicht wenn mann in normalen Zeiten etwas mehr kauft somit bildet sich automatisch eine sichere Reserve an die später nicht in der Mülltonne landet weil die Reserve dauernd erneuert wird früher haben die Leute es so gehalten und ist heute anscheinend nicht mehr zeitgemäß

  7. Alfons /

    Man hätte so manche Probleme weniger, wenn man sich vernünftiger benehmen würde. Wozu ist der Mensch mit einem Verstand ausgestattet, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Kommentieren Sie den Artikel


Fatal error: Uncaught Error: Class 'ABH_Classes_Tools' not found in /home/preprod.tageblatt.lu/wp-content/themes/theme-tageblatt-v01/single.php:552 Stack trace: #0 /home/preprod.tageblatt.lu/wp-content/themes/theme-tageblatt-v01/single.php(555): get_details(Object(WP_Post)) #1 /home/preprod.tageblatt.lu/wp-includes/template-loader.php(98): include('/home/preprod.t...') #2 /home/preprod.tageblatt.lu/wp-blog-header.php(19): require_once('/home/preprod.t...') #3 /home/preprod.tageblatt.lu/index.php(17): require('/home/preprod.t...') #4 {main} thrown in /home/preprod.tageblatt.lu/wp-content/themes/theme-tageblatt-v01/single.php on line 552