Mo., 3. August 2020

Premium /  


  1. Jek Hyde /

    Durch die Anhebung der Spritpreise wird wohl der Gratis Ö.T. nicht so sehr zu Buche schlagen. Es interessiert wohl keinen hier ob bei uns immer noch der Sprit wesentlich günstiger sein wird als im ausländischen Grenzgebiet. Dort ist auch vieles günstiger als bei uns. Gambia Augenwischerei! 🙁

  2. de maulkuerf /

    öt ass einfach fiis….
    ee Blanne gesäit dat öt der Regierung just öm d’Geld geht an
    kee Puup fiir d’Ömwelt ass

    leider ass et esou, dat dee CO2-Gehalt, dee fiir Letzeburg berechend göt nöt elleng vun de Landsleit produzéiert göt

    deen héige “Benzin-Diesel”-Verbrauch ass bedingt duerch den Tank-Tourismus

    deen héigen CO2-Verbrauch berechend sech och op déi 250000 Autoen déi all Dag hei an – raus fueren

    déi sölleche Transporter déi all Dag iwwert äis Grenz kommen fiir Voll ze tanken

    déi bölleg Flieger-Flig

    ok, déi mussen dann och méi berappen, awer déi kommen esou laang, wéi et nach Eppes brengt

    Dat wat mech enorm stéiert ass, dat Egal-Waat verzaapt göt, vun Ursaachen an Ausrieden vun der Regierung déi ons opgedecht gin

  3. Jacques Zeyen /

    Schlimmsten Falls werden die luxemburger Spritpreise angepasst.Dann rollt noch immer der Rubel denn…man kommt ja auch noch für Zigaretten und Alk nach Luxemburg.Aber gefahren wird dafür kein Kilometer weniger. Jetzt will man mit der Brechstange Probleme lösen die vor dreißig Jahren schon akut waren. Stichwort Kohle…..Da können Gehaltsstufen der gehobenen Klasse (Turmes &Co) locker drüber blicken. Mal gespannt ob die auch in die nächsten Ferien segeln?!

  4. Henry Edward /

    Lieber Herr Jek, der Gratis Ö.T. ist schon durch die Abschaffung der Ticketautomaten/Wartung, die Abschaffung der Ticketverkäufer und Kontrolleure, der dazugehörenden Finanzverwaltung mit einem halben Dutzend Inspecteurs Divisionnaires, einem Dutzend Inspecteurs Principaux und vielen anderen die weniger als 6000€ verdienen, voll bezahlt, die haben allein schon mehr gekostet, als die Ticketeinahmen betragen haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen