Mo., 13. Juli 2020

Premium /  


  1. Grober J-P. /

    Narzissten sind meistens bösartig, das hat man schon beim GroFaz gesehen.

  2. Astrolix /

    Ein Indianer sieht die Philosophie des Blondschopfs vielleicht anders. Seit der Besiedelung des Kontinents durch WIrtschaftsflüchtlinge aus Irland,Italien usw. ist viel Zeit vergangen aber der Homo rapiens hat sich schon immer genommen was er wollte. Wenn Amerika sich isolieren will sollen sie das tun.Der Rest der Welt hat alles was er braucht und wenn Trump mit Zöllen droht können wir das ja auch. Rotwein ist eh gesünder als Cola.

  3. Trierweiler /

    Freunde? Hat er niemals gehabt, er würde einen Freund nicht mal erkennen, wenn dieser in ins orangene Gesicht beißen würde.

  4. Alfons /

    Und wer wagt es diesem verrückten Grössenwahnsinnigem Paroli zu bieten und ihn in die Schranken zu verweisen? Die Europäer kuschen vor ihm und wagen ihm nicht zu widersprechen. Weshalb? Weil es um Wirtschaft und Handel geht und Milliarden Dollars/ Euros auf dem Spiel stehen. Dass dabei gar der Weltfrieden auf dem Spiel steht ist sekundär und wird in Kauf genommen. Wer Trump als Freund hat, braucht keinen Feind, denn dem ist nicht zu trauen.

  5. luc jung /

    Nach der Ermordung eines iranischen Generals braucht sich Donald nicht zu wundern wenn immer mehr Leute die “Pax americana” verabscheuen und als Lüge ansehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen