Sa., 28. November 2020

Premium /  


  1. Jacques Zeyen /

    Das gilt für alle Sportarten im Hochleistungsbereich. Wer was anderes predigt lügt oder weiß es nicht besser. Wenn 16-jährige Chinesinnen im Schwimmen Weltrekorde brechen oder ein Lance Armstrong manipuliert die Szene während 8 Jahren ohne dass irgend etwas nachzuweisen wäre,dann stellen wir uns doch die Frage ob wir Dopingkontrollen überhaupt noch durchführen sollten.Frei nach dem Motto ” Rauchen ist tödlich,aber erlaubt” kann jeder Sportler machen was er will.Und wenn alle dopen,gewinnt ja wieder der Beste und die Zuschauer und Sponsoren sind zufrieden

  2. Anne /

    Wéi haalt Dir et dann matt denen Kriminellen?
    Sollen déi och nie méi intégréiert gin??

  3. J.Scholer /

    Warum dieser Aufschrei? „ Ob an der Politik, Wirtschaft,….“Iwwerall get gefuddelt.“ Seien wir doch ehrlich , das Publikum, die Medien, die Sponsoren wollen immer mehr Leistung, Spektakel, Rekorde,…..und ohne Doping wird der Sportler auch nur Mensch bleiben und die geforderten Superleistungen, -rekorde ausbleiben. Und wie heißt es doch so schön in unserer toleranten Gesellschaft:“ Jiddferengem séng zweet Chance.“Warum also nicht dem Herrn Riis

  4. trottinette josi /

    Dann kann und darf auch Lance Armstrong zurück als Coach!

  5. titi /

    Das nennt man den Bock erneut zum Gärtner gemacht. ” On prend les mêmes et on recommence “!

  6. Polchen /

    Wie überall gehts ja nur um das liebe Geld,
    ob das Leistungssport,Politik,Welthandel,
    und vieles andere mehr ist,
    was soll man noch lang kommentieren.

  7. Jacques Zeyen /

    @Anne
    Sie sind also der Meinung,dass ein Dutroux wieder integriert werden soll.Die Sache mit der “zweiten Chance” mag gut sein für einen Ladendieb,aber Kinderfresser gehören weg. Und im Falle Sportdoping werden die Riis&Co ja nicht einmal belangt weil es sich eher um ein Kavaliersdelikt handelt.Sie sollen lediglich vom Sport die Finger lassen.

  8. de Schmatt /

    Und die Moral oder die Ethik überhaupt bleiben auf der Strecke?! Weil sie sowieso überholt sind und keine Gültigkeit mehr haben. Alles ist erlaubt, lass dich bloss nicht erwischen. Und falls du erwischt wirst, probier’s noch einmal, du hast ja eine zweite Chance.

  9. en Idealist /

    Vollkommen richtige Schlussfolgerung, die Rückkehr von Riis macht den Radsport nicht glaubwürdiger. Der Radsport ist definitiv nicht zu retten! ” Ce qu’il fallait démontrer “.

  10. Anne /

    Här Jacques Zeyen,
    Ech sinn ganz aerer Meenung.
    Den Dutroux an Konsorten och déi, déi zum Beipill zu Paréis den Terror gemaat hun sollen nie fréikommen.
    Mee, ech haat meng Froo sarkestesch gestallt, an woult drop opmierksam maachen, datt Krimineller oft vun verschiddenen Kreeser matt enger gewësser complaisance behandelt gin…
    An hei beim Bjarn soll laut dem Auteur vum Artikel awer definitif gehandelt gin. Daat fannen ech dann iwerdriwwen,

  11. Henry Edward /

    @Anne

    “Wéi haalt Dir et dann matt denen Kriminellen?
    Sollen déi och nie méi intégréiert gin??”

    Ma sécher! Mä Bankraiber mussen awer net onbedéngt op der Spuerkeess integréiert ginn.

  12. arendt /

    @J.C.Kemp

    “Wie war diese Sache mit dem Knastbruder bei Bayern München?”

    Wer genau? Der der tatsächlich saß oder der der angab sich nicht aufregen zu dürfen und deshalb davon kam?

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen