Ein Arbeiter ist am Mittwochmorgen in der Rue Mercier im Bahnhofsviertel lebensgefährlich verletzt worden, als er mit seinem Baugerüst umgestürzt ist.

Das teilt die Polizei am Donnerstag mit. Demzufolge verrichtete der Mann Arbeiten auf dem Gerüst in einer Höhe von etwa 2,50 Metern. Aus noch ungeklärten Gründen kippte er mit dem Gerüst um und verletzte sich schwer. Nachdem er vom Notarzt an der Unglücksstelle erstversorgt wurde, wurde er ins Krankenhaus transportiert. Jetzt ermittelt die Gewerbeinspektion und die Polizei. fgg

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here