Klinsmann kontra Favre: Das gab es in der Bundesliga schon einmal – mit dem besseren Ausgang für den Schweizer. Diesmal ist das Aufeinandertreffen aber knallhart. Einer könnte sogar fliegen.

Es wird ein ganz spezielles Trainerduell: Herthas prominenter Neuzugang Jürgen Klinsmann braucht bei seinem Bundesliga-Comeback sofort ein Erfolgserlebnis – sein Kollege Lucien Favre kämpft bei Borussia Dortmund an alter Wirkungsstätte um seinen Job. «Ich konzentriere mich auf das Wesentliche, mein Fall ist unwichtig», erklärte der Schweizer Favre vor dem Gastspiel des sportlich durchgeschüttelten BVB am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Berlin. «Der BVB geht uns gar nichts an», sagte der ehemalige Welt- und Europameister Klinsmann, der schon nach wenigen Tagen spürt, wie schwer die Mission beim angeschlagenen Hauptstadtclub wird.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here