fbpx
Editorial
Tilly Metz hat einen Nerv getroffen. Von links bis konservativ: Fast jede Partei hat sich zu ihrer rezenten Protestaktion gegen US-Atomwaffen in Europa geäußert.
Editorial von Dhiraj Sabharwal Mehr...
Es gab Zeiten, da wurden die Mandatsträger der CSV so diskret hinter den Kulissen bestimmt, dass die breite Öffentlichkeit meinte, es herrsche eine himmlische
Editorial von Robert Schneider Mehr...
Europa soll also gefälligst "seine" IS-Kämpfer zurücknehmen. Sagt Trump. Denn sonst würden sie wieder in der freien Natur ausgesetzt. Und könnten Attentate in Europa
Editorial von Francis Wagner Mehr...
In ein paar Tagen jährt er sich wieder, der „Bommeleeër“-Prozess, der vom 25. Februar 2013 bis zum 2. Juli 2014 das Land in Atem
Editorial von Laurent Graaff Mehr...
Wird die CSV jemals in der Opposition ankommen? Das Beispiel Marc Spautz zeigt derzeit, dass die Partei mit großen Schritten in diese Richtung unterwegs
Editorial von Jean-Lou Siweck Mehr...
Die CSV ist nicht mehr das, was sie einmal war: Glauben gehört der Vergangenheit an. Denn glaubt man CSV-Generalsekretär Felix Eischen, sollte man dieser
Editorial von Dhiraj Sabharwal Mehr...
In weniger als 100 Tagen finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Es werden die wichtigsten Europawahlen werden, seitdem die EU-Parlamentarier zum ersten Mal
Editorial von Guy Kemp Mehr...
Heute ist Valentinstag, der Tag der Verliebten und der Liebe. Kaum von Liebe getrieben war Irans früherer geistlicher Führer Ruhollah Chomeini, als er am
Editorial von Claude Molinaro Mehr...
Viele Menschen betrachten Wirtschaft als Thema für Experten. Etwas, das schwierig zu verstehen ist und niemanden interessiert. Das ist ein Fehler. Das Thema betrifft
Editorial von Christian Muller Mehr...
Freitagmorgen, Chambre de Commerce, eine Konferenz zum Brexit. Gut und gerne 250 Zuhörer sind gekommen, die meisten aus der Unternehmenswelt. Vorne sprechen erst der
Editorial von Armand Back Mehr...
Das beliebteste Festival in Luxemburg war ein voller Erfolg. Wieder einmal Rekordzahlen. Und die Organisatoren frohlocken. Das Festival sei einfach „eine geniale Idee“, sagt
EditorialHeadlines von Pol Schock Mehr...
Venedig hat mit Massentourismus zu kämpfen. Dasselbe kann man nicht gerade von Esch behaupten. Und das, obwohl es durchaus Ähnlichkeiten zwischen beiden europäischen Städten
Editorial von Anne Schaaf Mehr...
"Die Debatte kam auf unter den EU-Außenministern. Da gab es zwei Gruppen, und die meisten Staaten befanden sich zwischen diesen. In der ersten Gruppe
Editorial von Dhiraj Sabharwal Mehr...
In den Forendiskussionen geistern unzählige Argumente herum, die längst als Mumpitz entlarvt sind und trotzdem von den Mitgliedern ein und derselben Bubble ad nauseam
Editorial von Francis Wagner Mehr...
Am 24. Oktober 2017 veröffentlicht die neue CSV-"déi gréng"-DP-Mehrheit im Escher Gemeinderat ihren Koalitionsvertrag. Dort steht geschrieben: "Der ehemalige Komplex Ariston soll zu einer
Editorial von Luc Laboulle Mehr...
So manche politische Personalentscheidung darf man völlig berechtigt als eine Wahl zwischen Speck und Schweinefleisch beschreiben. Nicht so bei den Kandidaten für die CSV-Präsidentschaft:
Editorial von Jean-Lou Siweck Mehr...
Morgen ist Super Sunday, und die Vereinigten Staaten stehen wie jedes Jahr um diese Zeit kopf. Mit dem Super Bowl, dem Finale der Football-Profiliga
Editorial von Philip Michel Mehr...
„Die Welt weiß, was dieses Haus nicht will“, sagte Premierministerin Theresa May am Dienstagabend im britischen Parlament. Es sei nun an der Zeit, dass
EditorialHeadlines von Guy Kemp Mehr...
Zu Trumps ekligsten Aussagen gehört zweifelsohne jene, dass ein Mann, so reich und mächtig wie er, Frauen zwischen die Beine grapschen darf, wie er
EditorialHeadlines von Francis Wagner Mehr...
Dhiraj Sabharwal darüber, weshalb sich Frank Engel und die CSV verbiegen
Editorial von Dhiraj Sabharwal Mehr...
Christian Muller findet, in Luxemburg kann Politik Veränderungen bringen
Editorial von Christian Muller Mehr...
Luxemburg und seine Wirtschaft sollen weiter wachsen, intelligent zwar und nachhaltig, aber trotz Rifkin-Prozess und vieler Absichtserklärungen bleibt die Tatsache, dass besagtes Wachstum immer
Editorial von Robert Schneider Mehr...
Es ist für die breite Öffentlichkeit nicht die spektakulärste Ankündigung, für die luxemburgischen Sportler und Verbände hat sie allerdings eine enorme Wichtigkeit: die jährliche
Editorial von Chris Schleimer Mehr...
Am 14. Februar ist Valentinstag. Und wie in jedem Jahr wird rund zwei Wochen vor dem Fest der Liebe das Fest der Liebe zum
Editorial von Jean-Philippe Schmit Mehr...
Wem Steuergerechtigkeit ein Anliegen ist, der dürfte diese Woche Stoff zum Nachdenken erhalten haben. Die Süddeutsche Zeitung berichtete gestern von einer Studie der Grünen
Editorial von Pascal Federspiel Mehr...
Nicht nur rund um den Brexit spielt sich ein politischer Krimi ab. Auch in den USA geht es spannend zu. Hier wie dort: Ausgang
Editorial von Armand Back Mehr...
Die Eloquenz bleibt einfach nur bewundernswert. Die Eliteschulen in Eton und „Oxbridge“ scheinen immer noch durch, selbst wenn die Debatten im britischen Unterhaus nur
Editorial von Jean-Lou Siweck Mehr...
Vor 100 Jahren, am 9. Januar 1919, wurde in Luxemburg die Republik ausgerufen. Zwei Tage lang war der linksliberale Politiker Emile Servais ihr Präsident,
Editorial von Luc Laboulle Mehr...
Früher erfuhr man es durch das wohl effizienteste Überwachungssystem der Welt, nämlich Dorfbewohner und -bewohnerinnen auf der Fensterbank. Heutzutage übernehmen soziale Medien diesen Job:
Editorial von Anne Schaaf Mehr...
Was für ein Coup: Gleich zwei Banken bei Tageslicht überfallen, nicht erwischt worden – und das Ganze ohne jede sichtbare Schutzmaßnahme. Das einzige Problem:
Editorial von Dhiraj Sabharwal Mehr...
Sehr geehrte CSV, Ich wende mich an Sie, weil ich mir Sorgen mache. Sorgen um Ihren Gemütszustand. Anfangs haben Sie sich noch beschwert über Ihre
Editorial von Pol Schock Mehr...
Am Dienstag entscheidet sich, ob es zu einem No-Deal-Brexit kommen wird oder ob wider Erwarten das zähe Ringen der britischen Premierministerin Theresa May für
Editorial von Pascal Federspiel Mehr...
Im Gegensatz zur geopolitischen Lage stehen die hiesigen Kulturprämissen fürs neue Jahr 2019 eigentlich gar nicht so schlecht. Nachdem sich die Kulturszene jahrelang über
Editorial von Jeff Schinker Mehr...
Mehr als eine halbe Million Menschen sind bei der wohl demokratischsten Wahl im Lande, weil unabhängig von Nationalität und Wohnortwahl, aufgerufen, über die Zusammensetzung
Editorial von Robert Schneider Mehr...
Es war das Thema vor der Handball-Weltmeisterschaft: der Auftritt der koreanischen Mannschaft mit Spielern aus Süd- und Nordkorea. Am Donnerstag haben sie nun ihr
Editorial von Chris Schleimer Mehr...
In Großbritannien wird derzeit zur Abwechslung mal wieder über den Brexit debattiert. Am kommenden Dienstag soll die entscheidende Abstimmung über den von Theresa May
Editorial von Christian Muller Mehr...
Außenpolitik lässt sich wohl grundsätzlich nicht ohne eine ordentliche Portion Opportunismus betreiben. Allein mit Prinzipientreue und ganz ohne Pragmatismus geht auf diesem Gebiet kaum
Editorial von Francis Wagner Mehr...
Fußballer Ribéry lässt sich in Dubai sein Steak in Blattgold wickeln, damit es saftig bleibt. Die Mutter aus Syrien hüllt ihr Kind in Griechenland
EditorialHeadlines von Armand Back Mehr...
Es ist der nächste logische Schritt: die Individualisierung der Besteuerung. Seit ihrem Antritt Ende 2013 liegt der Fokus der Dreierkoalition auf einer Politik, die
EditorialHeadlines von Jean-Lou Siweck Mehr...
Heuer verspricht die US-amerikanische Politik noch interessanter zu werden als im vergangenen Jahr. Die spannende Frage: Wird es den Demokraten gelingen, ihre neue Mehrheit
Editorial von Francis Wagner Mehr...
Seit dem 1. Januar sind Einweg-Plastiktüten in Luxemburg kostenpflichtig – wenn sie es ohnehin nicht schon waren. Ein Händler, der seiner Kundschaft die Tragetasche
Editorial von Jean-Philippe Schmit Mehr...
Rumänien hat seit Beginn des Jahres den EU-Ratsvorsitz inne. Das hat im Vorfeld schon zu manchen Bedenken geführt, die zudem durch jüngste Aussagen des
Editorial von Guy Kemp Mehr...
Der 2. Januar ist meistens der Tag der Wahrheit für alle, die für das neue Jahr gute Vorsätze gefasst haben. Nachdem an Silvester noch
Editorial von Chris Schleimer Mehr...
Nicht alles wird schlechter. Direkte Kriege, vergessene Kriege, Aufrüstung, Umweltzerstörung, Klimawandelleugner, Rechtsextremismus, parteiübergreifender Populismus, Ausbeutung und eine nicht enden wollende Liste von Missständen: Wer
EditorialHeadlines von Dhiraj Sabharwal Mehr...
1963 war ein Jahr, dessen kulturelle Auswirkungen wir noch heute spüren: Vor 50 Jahren wurde der Sketch „Dinner for one“ für das Fernsehen aufgezeichnet.
EditorialHeadlinesnewsletter! von Claude Molinaro Mehr...
Werter Leser, Wir gehen mal davon aus, dass wir Sie hier bei einigermaßen auszuhaltender Laune antreffen. Sie Ärmster! Sie Ahnungsloser! Doch wir werden Ihnen schon
Editorial von Francis Wagner Mehr...
Luc Laboulle zur „Flexibilisierung“ der Ladenöffnungszeiten
Editorial von Luc Laboulle Mehr...
Die Weltwirtschaft schaut mit Pessimismus auf das kommende Jahr. Davon zeugen die Kursentwicklungen an den Börsen, die oftmals als Gradmesser für die Erwartungen an
Editorial von Christian Muller Mehr...
Zehn Jahre später: Wieder ist Weihnachten, wieder schauen wir voraus auf ein neues Jahr. Doch wo bei der Jahreswende 2008/2009 die von der Bankenkrise
EditorialHeadlines von Jean-Lou Siweck Mehr...
Der Fußball hat sich verändert: Während Luxemburg 2018 nie da gewesene Erfolge auf dem grünen Rasen feierte, war das nun zu Ende gehende Jahr
Editorial von Philip Michel Mehr...
Pol Schock über den Reichtum der Nation
Editorial von Pol Schock Mehr...
Publicité
Advertisment ad adsense adlogger